April, 2021

30Aprilganztägig31Okt.Pflege 2030Evangelische Hochschule Dresden

Veranstaltungsdetails

„Pflege ist die am meisten unterschätzte Ressource im deutschen Gesundheitswesen“ – das sagte einmal der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V., Dr. h.c. Franz Wagner. Für ein starkes, nachhaltiges Gesundheitswesen braucht es heute den Beitrag der beruflich Pflegenden mehr denn je. Nicht erst die COVID-19-Pandemie hat Schwächen der Gesundheitsversorgung deutlich zu Tage treten lassen, zu deren Behebung Pflegefachfrauen und -männer entscheidend beitragen können.

Ob neue, integrierte Versorgungsformen in der Gesundheitsversorgung auf dem Land, e-Health und Digitalisierung, Prävention bei schwer erreichbaren Bevölkerungsgruppen oder eine patientenzentrierte Versorgung im Krankenhause – die berufliche Pflege besitzt entscheidende Kompetenzen, die Gesundheit aller Bürger_innen zu stärken.
Allerdings braucht auch die Berufsgruppe der Pflegenden Stärkung. Und es ist allerhöchste Zeit, die Weichen richtig zu stellen und Pflegefachfrauen und -männer die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen.

Anlässlich des Internationen Tages der Pflegenden am 12. Mai 2021 entstand dieses Statement-Video von und mit Dozierenden und Studierenden der Pflege, an der Evangelischen Hochschule Dresden.

Hier geht’s zum Video: 
https://www.youtube.com/watch?v=NdIWe9IrFG0&t=12s

Ort/Anschrift der Aktion:
Online

mehr

Uhrzeit

30.04. 00:00 - 31.10. 23:59

Kommentare sind geschlossen.

X
» Hier Aktion einreichen!