Juni, 2021

29Juni9:0013:00Nextlevel Soziales & Digitalisierung - Chance oder Herausforderung?Evangelische Hochschule Freiburg, Diakonisches Werk Baden

Veranstaltungsdetails

Fachtag zur Digitalen Transformation in Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik

Gemeinsame Veranstalter*innen: Evangelische Hochschule Freiburg, Diakonisches Werk Baden

Inhalt/Thema

Folgendes Szenario: „Wenn Sie eine Beratung wollen, setzen Sie das Headset auf und wählen Sie Programm Nr. 1“. Istdas die Zukunft der face-to-face-Beratung? Übernimmt KI (was immer das sein könnte?) die Antworten und ersetzt ca. 50 % der Arbeitsplätze? Für das, was uns als Orwellsche Vision erscheint, werden heute grundlegende Weichengestellt: Das „Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen“ verpflichtet Bund und Länder, ihre Leistungen bis Ende 2022 auch über elektronische Portale anzubieten. Und was ist mit den Menschen, mit Familien in prekären Lebenssituationen, die über keine onlinefähigen Endgeräte verfügen oder diese nicht richtig handhaben können? Das nächste große Gesetzesvorhaben zur Telematik steht an und wird auch große Einflüsse auf alle sozialen Handlungsfelder haben, nicht nur im Gesundheitssektor.

Digitalisierung ist nicht wegzudenken und gerade die Corona-Krise hat Entwicklungen rasant beschleunigt. Die Sicherstellung der Erreichbarkeit „systemrelevanter“ Beratungsdienste hat uns gefordert und unsere Arbeitsweisenverändert. Dieser Fachtag hat als Besonderheit das Aufeinandertreffen von Praktiker*innen und Studierenden, also der Next-FachGeneration. Wir wollen einen besonderen Weg gehen: Uns selbst als Expert*innen für unsere Lebens- und Arbeitssituationen ernst nehmen und genau dort anfangen, wo wir im Moment stehen und die Auswirkungen der Digitalisierung in unserem Alltag als Ausgangpunkt nehmen.

Nach einem einführenden Impulsvortrag von Prof. Helmut Kreidenweis (FINSOZ e.V.) arbeiten Studierende und Praktiker*innen gemeinsam in Word-Café-Logik: Welche Funktion und welche Bedeutung hat die Digitalisierung in der Praxis der Sozialen Arbeit und in den Lebenswelten der Adressat*innen? In welchen Feldern ist die Reflexion von Chancen und Risiken der Digitalisierung relevant und besonders dringend? Wo verschärfen sich aktuell Soziale Ungleichheiten? Die Ergebnisse werden diskutiert und dokumentiert und bilden den Ausgangspunkt für Folgeveranstaltungen.

Ziel
– Austausch und Formatentwicklung
– Praktiker*innen und Studierende lernen von- und miteinander im – – Kontext der digitalen Transformation

Leitung und Moderation
Prof.inDr.in Stefanie Engler, Evangelische Hochschule Freiburg
Prof. Dr. Berthold Dietz, Evangelische Hochschule Freiburg
Holger Hoffmann, stellv. Vorstand, Diakonisches Werk Baden

Datum/Format
29. Juni 2021, 09:00 – 13:00 Uhr, digital via Zoom

Zielgruppe
– Studierende und Lehrende der Evangelischen Hochschule Freiburg
– Sozialarbeitende des Diakonischen Werkes
– zudem offen für alle fachlich Interessierten

Anmeldung 
bis 26.06.2021 per Email an ghildebrand@diakonie-baden.de
Bitte geben Sie an, ob Sie Lehrende, Studierende, Praktiker*in oder Gast sind.

Ort/Anschrift der Aktion:
29. Juni 2021, 09:00 – 13:00 Uhr, digital via Zoom

mehr

Uhrzeit

29.06. 09:00 - 29.06. 13:00

Kommentare sind geschlossen.

X
» Hier Aktion einreichen!