Machen Sie mit!

Aktion 2021 „Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe“
Aktionsauftaktwoche vom 7. bis 13. Juni 2021 bis zum Ende des Jahres 2021

Soziale Berufe sind systemrelevant und tragen zum Erhalt der Wirtschaft bei!

Unterstützen Sie die Aktion, indem Sie unsere Petition elektronisch mitzeichnen!

Sie können die Aktionswoche „Take care!“ auch persönlich unterstützen,
indem Sie unsere Petition elektronisch mitzeichnen.
Diese Petition möchte die Relevanz der Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsberufe unterstützen.

Alle Motive der Aktionswoche von Jim Avignon

Vom 7. bis 13. Juni 2021 findet die bundesweite Aktionswoche „Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe“ statt.

In dieser Juni-Woche – und auch um diese Woche herum bis zum Jahresende 2021 – sind alle Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen zum Mitmachen eingeladen, die die Relevanz und Attraktivität der sozialen Berufe stärken wollen.

Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsberufe, auch mit Blick auf ihre Systemrelevanz und Professionalität. Leider werden diese Berufe in ihrer wirtschaftlichen Produktivität und mit ihrem Beitrag für Demokratie und die Ermöglichung der sozialen Teilhabe oft marginalisiert; bis hin dass soziale Berufe als „Frauenberufe“ tituliert werden. Dem möchten wir die Bedeutung und die Gewichtigkeit der sozialen Berufe für das gesellschaftliche Miteinander entgegensetzen. Das ausführliche Konzept zur Aktionswoche finden Sie hier.

Diese Homepage ist als Plattform gedacht, die Raum gibt, die Facetten der sozialen Berufe sichtbar zu machen. Die Aktionswoche lebt von Unterstützer*innen und ihren Aktionen!

Wie Sie bei der Aktionswoche mitmachen können, und welche Veranstaltungen und Aktionen laufen, welche Positionen vertreten werden und Lesenswertes zum Thema finden Sie auf dieser Homepage.

Die aktuellen zwei Statements zur Relevanz der sozialen Berufe

Unsere Gesellschaft ist mehr denn je auf die Sorge-Arbeit angewiesen. Die hauswirtschaftliche Betreuung und Versorgung ermöglicht allen Menschen gleichberechtigt gute Chancen zur Lebensgestaltung im Alltag. Die professionelle Hauswirtschaft ist in der Praxis als Partner der sozialen Berufe in multiprofessionelle Teams eingebunden, übernimmt Verantwortung und ermöglicht mehr Lebensqualität.

Sigried Boldajipour, Präsidentin, Deutscher Hauswirtschaftsrat e.V. (DHWiR)

Hinsehen, wo andere wegschauen und hingehen, wo andere sich abwenden, das machen Soziale Berufe. Sie helfen damit, Spaltung zu überwinden.

Christian Bakemeier, Geschäftsführung Bahnhofsmission Deutschland e.V.

Weitere interessante Statements finden Sie hier.

Lesen Sie auch unsere Interviews aus der Diakonie Deutschland.

Take care! Flyer zur Aktionswoche

Folgen Sie uns auch auf Instagram.